Wer hätte gedacht, dass ich jeden Tag zur Arbeit die Wall Street runter laufen würde, nun tue ich es!

Der East River mit seinen vielen verschiedenen Booten und Schiffen ist gar kein Fluss, sondern die Verbindung zwischen den verschiedenen Buchten. Er wird sowohl vom Atlantik gespeist als auch vom Hudson River. Allein für seinen Anblick lohnt sich die Arbeit im Atelier, oder anders, der Anblick fördert enorm meine Konzentration. Jetzt verstehe ich Nicole noch besser, die von ihrem derzeitigen Atelier mit Blick auf die Elbe schwärmt.

Sehr schöner Jazz abends im Bruno Walter Auditorium. Ich nehme vor allem die Körperlichkeit der Musiker war und wie die Musik durch die Körper fließt. Der Pianist ist unglaublich weich und durchlässig, sein Körper ist gegenwärtig, gehört hundertprozentig der Musik und gleichzeitig ist der Pianist mit all seinen Zellen er selbst.