Morgens Joggen im Central Park, kein Park wie jeder andere.

Zum Sonnenuntergang auf die andere Seite vom East River in den Brooklyn Bridge Park zum Pilatestraining mit Blick auf die ewig ratternden Brücken. Der Fitnessguru trägt ein Mikroport und die Frau auf der Matte neben mir fragt, ob ich in NY wohne und was ich sonst für Training mache. Während wir die Bauchmuskeln anspannen und zwischen Schultern und Ohren möglichst viel Platz schaffen, legt sich die Dämmerung über das Wasser und leuchten nach und nach die Lichter der Skyline auf.